Schnell & einfach Kryptowährung kaufen – Anleitung für Einsteiger 2020

Kryptowährung kaufen

Kryptowährungen erhalten zunehmend mehr Aufmerksamkeit. Fast jeder hat in den letzten zwei Jahren schon einmal etwas von Bitcoin und Co. gehört. Momentan werden mehr als 3.000 Kryptowährungen angeboten und jeden Tag gesellen sich neue Krypto-Projekte zu ihnen hinzu. Große Unternehmen wie Google und Facebook ergründen bereits die neuen Möglichkeiten, die ihnen die revolutionäre Technologie zu bieten hat. Und auch Finanzdienstleister wie JP Morgan haben Kryptowährung bereits adoptiert. Es ist daher kaum verwunderlich, dass das Thema Kryptowährung kaufen auf der ganzen Welt zum heißen Thema geworden sind. Die großen Finanzinstitute sind jedenfalls bereit, in Kryptowährung zu investieren. Und wie sieht es mit Dir aus?

Eine der schnellsten Optionen, Kryptowährung kaufen zu können, ist die Verwendung einer Kryptobörse, auf der Nutzer Kryptowährung mit Kreditkarte kaufen können. Eine der beliebtesten Börsen dieser Art ist Binance – eine Plattform, die ihren Nutzern Käufe von Kryptowährung wie Bitcoin und Ethereum schnell und einfach mit Kreditkarte anbietet. Möchtest auch Du in Kryptowährung investieren, dann befolge einfach die folgende Schnellkauf-Anleitung:

Schnellkaufanleitung – Kryptowährung kaufen (mit Kreditkarte)

  1. Registriere Dich auf Binance & richte Dein Konto ein. (Hier der sichere Link zur Börse)
  2. Klicke auf “Funds” und dann auf “Deposits.”
  3. Klicke in der oberen rechten Ecke auf “Buy BTC & ETH with credit card.”
  4. Wähle die Kryptowährung aus, gib den gewünschten Betrag ein und klicke auf “Buy now.“
  5. Befolge anschließend die Anleitung des Zahlungsanbieters.

Hast Du Deine Transaktion bestätigt, dann wird Dein neues Krypto-Guthaben schon bald in Deinem Binance-Konto erscheinen. Sobald die Bearbeitung der Transaktion abgeschlossen ist, solltest Du außerdem per E-Mail einen Beleg erhalten. Anschließend kannst Du Deine gekaufte Kryptowährung entweder weiterhin auf Binance lagern, sie gegen andere Kryptowährungen eintauschen oder von Deinem Börsenkonto abheben.

Wie kann man Kryptowährung lagern?

Hier die verfügbaren Optionen:

  • Software Wallet
  • Online Wallet
  • Mobile Wallet
  • Hardware Wallet
  • Paper Wallet
  • Kryptobörse

Wieso sollte ich Kryptowährung kaufen?

In Kryptowährung investieren ist nichts für schwache Nerven, da sie sich durch eine starke Volatilität auszeichnen. Die Preise von Kryptowährungen bewegen sich häufig und nicht selten um eine große Prozentzahl. An manchen Tagen kann der Preis des gesamten Marktes um Dutzende von Prozent fallen oder steigen und damit problemlos Milliarden Dollar in Marktkapitalisierung einbüßen. Genau diese Volatilität und die zahlreichen Möglichkeiten sind es allerdings auch, was Kryptowährung kaufen so beliebt macht. Wo sonst hast Du schließlich die Chance, den 100-, 1.000- oder in einigen Fällen sogar 10.000-fachen Gewinn auf Deine Investition zu erzielen?

Einige mögen jetzt vielleicht sagen, dass es dabei keinen Unterschied zur Verwendung von Hebelprodukten gibt, mit denen man auf traditionelle Aktien oder Güter setzen kann. Doch das ist etwas völlig anderes. Spekulierst Du mit Hebeln, dann steigt zeitgleich mit Deiner Chance auf einen größeren Gewinn auch Dein Risiko steil an. Natürlich kannst Du mit einer Investition von 100$ und einem 10.000-fachen Hebel eine Millionen Dollar erzielen. Es kann Dir allerdings auch passieren, dass Du dieselbe Millionen verlierst. So funktionieren die Hebel eben.

In Kryptowährung investieren (ohne Hebel oder Margin) ist dabei eine völlig andere Geschichte. Schließlich kannst Du dabei im schlechtesten Fall nie mehr als Dein ursprünglich investiertes Kapital verlieren. Sollte die Kryptowährung im Preis steigen – z.B. wenn Kryptowährungen von der breiten Öffentlichkeit adoptiert werden – dann kannst Du allerdings fantastische Profite erzielen. Kryptowährung kaufen könnte für die Durchschnittsperson somit eine einmalige Chance darstellen, einen lebensverändernden Gewinn zu erzielen – und dass mit überschaubarem Risiko.

Wieso ist in Kryptowährung investieren besser als Glücksspiel?

Die Antwort auf diese Frage ist einfach. Das Wachstum des Kryptomarktes wird durch die zugrundeliegende Technologie und die potenziellen Verwendungsmöglichkeiten angetrieben.

Wie viel Profit kann mit Kryptowährung erzielt werden?

Diese Frage ist gar nicht so leicht zu beantworten. Mit einer Marktkapitalisierung von ca. 200 Milliarden U.S.-Dollar sind Kryptowährung in der Finanzwelt noch lange keine Schwergewichte. Selbst der Goldmarkt ist noch immer 40x größer als der Kryptomarkt.

Zum Vergleich:

  • Der globale Derivate-Markt ist 542.000.000.000.000 USD – 542 Billionen USD wert.
  • Der globale Schuldenmarkt ist 244.000.000.000.000 USD – 244 Billionen USD wert.
  • Der globale Aktienmarkt ist 78.000.000.000.000 USD – 78 Billionen USD wert.
  • Der globale Goldmarkt ist 7.700.000.000.000 USD – 7,7 Billionen USD wert.

Was bedeutet das für Deinen möglichen Gewinn?

Um herauszufinden, wie viel Profit Du mit Kryptowährung kaufen erzielen kannst, müssen wir nur ein wenig rechnen. Nehmen wir einmal Gold als Beispiel. Sollte Kryptowährung dieselbe Marktkapitalisierung wie der globale Goldmarkt erreichen, dann sprechen wir von einem 40-fachen Wachstum. Sollte Kryptowährung das gesamte Finanzsystem ersetzen, dann würde der Markt 2.700-fach wachsen.

Das zweite Ziel scheint zunächst durchaus hochgesteckt zu sein. Viele Analysten gehen allerdings tatsächlich davon aus, dass Kryptowährungen sehr viel mehr Potenzial haben, als lediglich den vergleichsweise kleinen globalen Markt für Gold zu überholen. Es gibt also einen guten Grund, wieso zahlreiche Institutionen in Kryptowährung investieren ernsthaft in Erwägung ziehen. Auch Regierungen und Unternehmen auf der ganzen Welt beschäftigen sich in den letzten Jahren zunehmend mehr mit der neuen Blockchain- und Kryptotechnologie.

FAQ

Was sind Kryptowährungen überhaupt?

Kryptowährungen sind digitale Währungen. Sie beruhen auf der Blockchain- und Kryptografie-Technologie und sind daher dezentral, transparent und nicht durch Dritte manipulierbar.

Ist Kryptowährung kaufen legal?

Kryptowährungen sind in den meisten Ländern der Welt legal. Nur wenige Länder haben zudem bereits eine Regulierung der digitalen Währungen eingeführt. Trotzdem solltest Du vor dem Kauf stets prüfen, ob in Kryptowährung investieren in Deinem Land legal ist. Schließlich kann es bei mehr als 3.000 verschiedenen Kryptowährungen auf dem Markt in einigen Ländern schon einmal vorkommen, dass der Kauf einzelner Kryptowährungen nicht zugelassen ist.

Ist Kryptowährung sicher?

Viele Kryptowährungen können sicher gekauft, verkauft und genutzt werden. Besonders die bekanntesten Kryptowährungen wie Bitcoin, Ripple, Ethereum etc. werden durch den Großteil der Community als sicher angesehen. Trotzdem solltest Du bei kleineren und weniger bekannten Projekten vorsichtig sein. Schließlich werden nicht alle Kryptowährungen von ehrlichen Menschen entwickelt und angeboten. In den letzten 10 Jahren seit der Markteinführung von Bitcoin ist es daher bereits zu zahlreichen Betrugsfällen gekommen. Willst Du eine bestimmte Kryptowährung kaufen, dann solltest Du sie daher stets im Voraus recherchieren und niemals mehr Geld in Kryptowährung investieren, als Du auch tatsächlich verlieren kannst.

Kann ich beim Kryptowährung kaufen meine gesamte Investition verlieren?

Ja, das ist durchaus möglich. Obwohl die Chance, dass Kryptowährungen stillschweigend in der Versenkung verschwinden, zu diesem Zeitpunkt sehr gering erscheint, ist es dennoch nicht unmöglich. So könnte die Technologie beispielsweise durch eine noch fortschrittlichere ersetzt werden. Auch ein entscheidender Fortschritt im Quantum-Computing könnte potenziell dafür sorgen, dass die zugrundeliegende Kryptografie, die die Kryptowährungen schützt, überholt wird. Zu guter Letzt könnten die Regierungen natürlich auch beginnen, Kryptowährung kaufen vollständig zu verbieten und potenziellen Investoren die Möglichkeit zu nehmen, mit ihrem Fiat-Geld in Kryptowährung investieren zu können (oder umgekehrt). Diese Fälle sind zwar nicht allzu wahrscheinlich, sollten allerdings trotzdem im Hinterkopf behalten werden. Unvorhergesehene Umstände, die einen neuen Markt zum Fall bringen, sind immer denkbar.