Was ist Ethereum (ETH)? Vollständiger Guide 2019

Ethereum (ETH) Kryptowährung

Ethereum ist die momentan größte Smart Contract Plattform für die Entwicklung dezentraler Applikationen (dApps) in der Kryptosphäre. Die Plattform wurde 2015 durch Vitalik Buterin auf den Mart gebracht. Das erste Konzept allerdings bereits Ende 2013 entwickelt. Seit dem Start von Ethereum wurden zahllose dApps und neue Blockchains auf Basis des ERC-20 Protokolls entwickelt. Mittlerweile handelt es sich in Hinsicht auf die Marktkapitalisierung um das zweitgrößte Blockchain-Projekt nach Bitcoin.

Ethereum kaufen

Ethereum ist so ziemlich auf jeder Kryptobörse erhältlich und kann problemlos mit einer Reihe von Zahlungsmethoden gekauft werden. Eine der Kryptobörsen, auf der der Ethereum Kauf am leichtesten ist, ist Binance. Hier kannst Du Ethereum mit direkten Kreditkartenzahlungen kaufen.

Kurzanleitung – Ethereum (ETH) mit Kreditkarte auf Binance kaufen

  1. Erstelle ein neues Konto auf Binance.com.
  2. Klicke auf „Funds” und anschließend auf „Deposits”.
  3. Klicke oben rechts auf „Buy BTC & ETH with credit card”.
  4. Wähle aus, wie viel Ethereum Du kaufen willst und klicke auf „Buy now”.
  5. Halte Dich anschließend an die Anleitung des Zahlungsanbieters, um die Transaktion abzuschließen.

Die Geschichte von Ethereum

Ethereums anfängliches Whitepaper wurde im Dezember 2013 von Vitalik Buterin veröffentlicht. Somit war die Grundlage der heutigen Ethereum Blockchain und des dApp Ökosystems gelegt. Die ursprünglichen Gründer von Ethereum sind Vitalik Buterin, Anthony Di Lorio, Charles Hoskinson, Mihai Alisie & Amir Chetrit. 2014 wurden Joseph Lubin, Gavin Wood & Jeffrey Wilke als zusätzliche Gründer ergänzt. In dieser Hinsicht ist Ethereum einzigartig, da es sich durch eine ungewöhnliche große Gruppe an Gründern auszeichnet.

Ethereums erste Version war im Mai 2015, als die Blockchain zum ersten Mal öffentlich erhältlich war, nutzbar. Seitdem hat sich Ethereum vier große Updates erlebt, von denen das letzte im Februar 2019 veröffentlicht wurde.

Übersicht der Entwicklungsstadien:

  • Version 0 „Olympic” veröffentlicht im Mai 2015
  • Version 1 „Frontier” veröffentlicht im Juli 2015
  • Version 2 „Homestead” veröffentlicht im März 2016
  • Version 3 „Metropolis (vByzantium)” veröffentlicht im Oktober 2017
  • Version 3.5 „Metropolis (vConstantinople)” veröffentlicht im Februar 2019
  • Version 4 „Serenity” aktuell in Entwicklung

Der DAO Zwischenfall

Bei dem DAO Zwischenfall handelt es sich um das einflussreichste Ereignis in Ethereums Geschichte. Er resultierte in der Aufspaltung von Ethereum in Ethereum und Ethereum Classic.

Durch eine Schwachstelle hatte die DAO Organisation 50 Millionen U.S. Dollar verloren, die später durch eine Hardfork der Blockchain zurückgeholt wurden, um die Transaktion rückgängig zu machen. Die Entscheidung, die betrügerische Transaktionen rückgängig zu machen, wurde durch zahlreiche Nutzer kritisiert. Die Kritik resultierte darin, dass ca. 10% der Ethereum Nutzer nach der Hardfork weiterhin die alte Blockchain unterstützten und somit Ethereum Classic geschaffen haben. Ethereum Classic und Ethereum sind somit zwei verschiedene Kryptowährungen, die bis zum Zeitpunkt der Hardfork die Transaktionsgeschichte teilen.

Ethereum in Zahlen

Zum Zeitpunkt des Verfassens dieses Artikels handelt es sich bei Ethereum um die zweitgrößte Kryptowährung nach Marktkapitalisierung von ca. 26 Milliarden U.S. Dollar. Der niedrigste Ethereum Preis wurde mit nur 0,42 USD am 21. Oktober 2015 verzeichnet. Zum Allzeithoch kam es am 13. Januar 2018 mit einem Preis von 1.432 USD. Momentan befinden sich mehr als 100 Millionen Ether im Umlauf und die Blockchain hat keine Begrenzung für die Anzahl der Token, die es geben kann. Seit der Markteinführung hat die Ethereum Menge um ca. 10% pro Jahr zugenommen. Obwohl Vitalik Buterin ursprünglich angab, dass die Ethereum Menge in der nahen Zukunft nicht 100 Millionen Ethereum erreichen würde, hat sich diese Vorhersage mittlerweile als falsch herausgestellt. Buterin hat daher im April 2018 in seinem Ethereum Improvement Proposal (EIP) eine neue Hard Cap von 120 Millionen Ether vorgeschlagen. Bisher ist der Vorschlag von der Mehrheit der Ethereum Unterstützer jedoch noch nicht angenommen worden.

Ethereum Mining

Ethereum kann ähnlich wie Bitcoin gemined werden. Der Hauptunterschied zum Bitcoin-Mining ist, dass Ethereum-Miner keine ASICS zum Minen von ETH nutzen können und sich stattdessen auf Grafikkarten verlassen müssen. Das ASIC Verbot wurde eingeführt, um gewöhnlichen Nutzern zu ermöglichen, effektiv zu minen und mit größeren Mining-Unternehmen mithalten zu können.

Mining Fakten:

  • Block-Zeit: 12 Sekunden
  • Algorithmus: Ethash mit DAG
  • Belohnung: 2 ETH pro Block

Proof of Stake und Proof of Work

Ethereum plant in Zukunft von Proof-of Work auf Proof-of-Stake umzusteigen. Der Hauptvorteil für PoS sind ein niedrigerer Energiekonsum, eine weniger starke Zentralisierung aufgrund der Unabhängigkeit von Mining-Hardware und eine bessere Skalierbarkeit für das zukünftige Wachstum.

Ethereum dApps

Als zweigrößte Blockchain auf dem Markt, zeichnet sich Ethereum durch die größte Anzahl aktiver dApps aus. Momentan gibt es mehr als 2500 dApps für Ethereum, die mit mehr als 22.000 täglich aktiven Nutzern zahlreiche Nischen abdecken.

Ethereum FAQ

Seit wann existiert Ethereum?

A: Ethereum kam am 30. Juli 2015 auf den Markt. Das ursprüngliche Konzept wurde von Vitalik Buterin allerdings schon 2013 entwickelt.

Ist Ethereum anonym?

Genauso wie Bitcoin ist Ethereum nicht vollkommen anonym. Sämtliche Transaktionen auf der Ethereum Blockchain werden in einem Public Ledger aufgezeichnet. Mit diesem ist es möglich, Transaktionen zu verfolgen, falls Deine Identität mit einer Transaktion oder einer Ethereum Wallet Adresse in Verbindung gebracht werden kann. Die Verwendung einer Kryptobörse, die eine Identifizierung ihrer Nutzer für KYC und AML Regulierungen erfordert, macht es zudem möglich, jegliche Transaktionen und Ersparnisse in Verbindung mit dem auf der Börse gekauften ETH zu verfolgen.

Benötige ich ein Ethereum Wallet?

Obwohl private Wallets empfehlenswert sind, ist es zur Lagerung von Ethereum nicht notwendig, ein Ethereum Wallet zu besitzen. Es gibt eine Reihe von Kryptobörsen und Custody Services, die Dein Ethereum für Dich lagern können. Dabei solltest Du allerdings beachten, dass Dein Ethereum Dritten anzuvertrauen immer ein gewisses Risiko birgt, dass Du Dein ETH verlieren könntest.

Kann Ethereum gemined werden?

Ethereum kann noch solange gemined werden, bis die Ethereum Blockchain vollständig von Proof-of-Work auf Proof-of-Stake umgestiegen ist.

Was ist Ether?

Ether oder ETH ist eine Kryptowährung des Ethereum-Netzwerkes. Viele Nutzer verwenden die Begriffe Ether und Ethereum als Synonyme, um über die Kryptowährung zu sprechen.

Was ist GAS?

GAS ist eine separate Einheit des Ethereum Netzwerkes, die genutzt wird, um Ether Transaktionen zu bezahlen und Smart Contracts auszuführen.

Was ist ein ERC-20 Token?

ERC-20 ist ein technischer Standard für Smart Contract, der genutzt wird, um auf der Ethereum Blockchain Token zu erstellen.

Was ist der Unterschied zwischen Ethereum und Ethereum Classic?

Ethereum Classic wurde ins Leben gerufen, als Ethereum nach dem DAO Hack über eine Hardfork in Ethereum (ETH) und Ethereum Classic (ETC) aufgespalten wurde.